Zurück zur Übersicht

UFA Stabi-TMR

Spezialität zur Stabilisierung von Mischrationen

Nacherwärmungen in Silagen können nicht immer verhindert werden. Um eine anfällige oder bereits bestehende Erwärmung zu vermeiden, kann UFA Stabi-TMR eingesetzt werden. UFA Stabi-TMR wird bei Gefahr von warmer Silage, schlecht verdichteten oder zu früh geöffneten Silagen direkt in die Mischration verabreicht.

  • UFA Stabi-TMR
Bezeichnung Wert Einheit
Kalzium 40 g/kg
Phosphor 1 g/kg
Natrium 80 g/kg
Magnesium 20 g/kg
Bezeichnung
Kalzium
Wert
40
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Phosphor
Wert
1
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Natrium
Wert
80
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Magnesium
Wert
20
Einheit
g/kg

Einsatz

Mineralfutter zur Stabilisierung von TMR-Mischungen. Dosierung mit 3 - 4 kg je Tonne TMR FS oder gemäss Empfehlung UFA-Beratungsdienst. Entspricht einer Menge von 150 bis 200 g je Kuh und Tag oder 25 - 100 g je Masttier und Tag. Das enthaltene Natrium entspricht ca. 30 - 40 g Viehsalz. Dieses Futter ist konform für: IPS / QM.

Vorteile

  • Stabiler TS-Verzehr
  • Keine Erwärmung der TMR-Mischung
  • Verhindert den Verlust an Nährstoffen und Vitaminen
  • Vermindert die Entwicklung von Hefen, Schimmel und weiteren Bakterien
  • Bindet allfällige Toxine (Mykotoxine und Endotoxine) 
  • Schützt die Tiere vor Schäden (Leber, Darm), welche durch Toxine entstehen
  • Enthält Antioxidantien 
  • Versorgt Ration mit zusätzlichem Schwefel
  • Leistungsfähigere und gesündere Tiere
  • Keine Schäden am Mischwagen (nicht korrosiv)

Struktur

Mehl

Bestellinformationen

Palettgrösse (kg):600
Mindestbestellmenge:25 kg
Im Online Shop kaufen Im Online Shop kaufen In Ihrer Landi kaufen

Bestellung per Telefon *

3360 Herzogenbuchsee
Telefon: 058 434 11 11

1070 Puidoux
Telefon: 058 434 09 00

Bestellung per E-mail

E-Mail: bestellung@ufa.ch

Bestellung per Mobileshop

zum Mobileshop