Bio-Schweinefütterung 2022

Den Bio-Betrieben, welche Schweine halten, stehen ab 2022 grosse Veränderungen bezüglich der Fütterung bevor. Dies sind die Änderungen:

2022: 100% Bio-Rohkomponenten für die Schweinemast

2023: 100% Bio-Rohkomponenten für alle anderen Schweine ausser Ferkel

 

Ab diesem Zeitraum steht Kartoffelprotein, mit seinen hochwertigen und gut verdaulichen Eiweissbestandteilen, nicht mehr für die Bio-Mischfutter zur Verfügung. Das hat eine Überarbeitung des UFA Bio-Schweinefuttersortiments zur Folge. Die neuen Formulierungen konnte UFA in der Praxis bereits erfolgreich testen.