Kälbermast ohne Vollmilch

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kälber zu mästen und hochwertiges Kalbfleisch zu produzieren. Wenn keine Vollmilch zur Verfügung steht, liegt die Wasser-Pulver-Mast nahe. Genau aus diesem Grund produzieren Romain Zbinden und sein Vater Serge mit diesem Regime Kalbfleisch.

Kälbermast im Boxenlaufstall

Alles auf die Karte Kälbermast
Als Pirmin Egli im Jahr 2016 den Betrieb von seinem Vater übernahm, war die Kälbermast noch weniger gross, dafür wurden zwölf Muttersauen gehalten. Der Bereich der Zuchtsauen und der Milchviehnachzucht wurde umgebaut und Platz für knapp 40 Mastkälberplätze geschaffen.

Normverzehr getoppt

«Mit Kälbermast erhalte ich je Kilogramm Milch 10 bis 15Rp. mehr als mit der Vermarktung von Industriemilch», stellt Ueli Bieri fest. Brutto bringen seine Mastkälber einen Milchpreis von 72 bis 73Rp.

Praxiserfolg

Mit Erfahrung geht's leichter

«Aufmerksames Beobachten ist in der Kälbermast enorm wichtig», betont Ueli Gehrig, der zusammen mit seiner Partnerin Priska Lang im Emmental einen 29-ha-Betrieb mit 18 Kühen und 35 Mastkälberplätzen führt.

Praxiserfolg

Von der positiven Wirkung überrascht

«Mit dem Einsatz von UFA top-fit sind unsere Kälber vitaler geworden und die Zunahmen haben sich verbessert», beobachtet Walter Zbinden, der zusammen mit seiner Frau Sonja einen kleinen Landwirtschaftsbetrieb mit neun Kühen und 18 Kälbermast-Plätzen führt.

Praxiserfolge

Wer Zahlen kennt, mästet präziser

Familie Rosselet nutzt die Ergebnisse aus den UFA-Mastauswertungen, um in der Schlachtkälberproduktion voran zu kommen.

Praxiserfolg

Echter Zuerwerb mit Wasser-Pulver

Neben den guten Mast- und Schlachtergebnissen «fällt auch weniger Arbeitsaufwand an und die Einstellung des Automaten ist einfacher», betätigt Betriebsleiter Urs Heiniger.

Praxiserfolg