Zurück zur Übersicht

UFA 261 EXTRA

Diätergänzungsfutter

Milchfieber (Gebärparese) verläuft oft latent, ohne festliegen und verzögert die Rückbildung und das Versäubern der Geschlechtsorgane. Die Futteraufnahme ist reduziert. In der Folge tritt oft eine Ketose auf. UFA 261 mit Transi-fit enthält hochwirksame anionische Salze und zeigte bei umfangreichen Vergleichsversuchen die mit Abstand beste Vorbeugung gegen ein Absinken des Kalziumspiegels im Blut nach dem Abkalben.

  • UFA-Mischfuttersack
Bezeichnung Wert Einheit
Rohprotein 170 g/kg
Rohfaser 25 g/kg
APDE 110 g/kg
APDN 125 g/kg
NEL 6.8 MJ/kg
Bezeichnung
Rohprotein
Wert
170
Einheit
g/kg
Bezeichnung
Rohfaser
Wert
25
Einheit
g/kg
Bezeichnung
APDE
Wert
110
Einheit
g/kg
Bezeichnung
APDN
Wert
125
Einheit
g/kg
Bezeichnung
NEL
Wert
6.8
Einheit
MJ/kg

Einsatz

  • UFA 261 wird eingesetzt, wenn die Kalziumzufuhr aus der Ration 40g pro Tag übersteigt. 
  • Die Wirkung ist umso besser, je tiefer der Kaligehalt in der Ration ist.  Den Kaligehalt 10 bis 14 Tage vor dem Abkalben durch Verdünnung dürrfutter- und grassilagereicher Rationen mit Maisprodukten, Rübenschnitzeln und Kraftfutter möglichst tiefhalten. 
  • Tagesration 2.0 kg UFA 261 pro Tier und Tag
  • UFA 261 wirkt nur, wenn die Ration keine Puffersalze enthält! 
  • UFA 261 darf nicht an laktierende Kühe verfüttert werden!

Vorteile

  • Beugen dem Festliegen und anderen negativen Folgen des Ca -Mangels vor

Struktur

Würfel 4 mm

Bestellinformationen

Sack:25 kg
Palettgrösse (kg):750 kg
Mindestbestellmenge:1 Sack
Im Online Shop kaufen Im Online Shop kaufen In Ihrer Landi kaufen

Bestellung per Telefon

Herzogenbuchsee
Tel. 058 434 11 11
Fax 058 434 11 20