Hygienisch und praxistauglich

Als die UFA AG vor mehr als fünfzehn Jahren neue Produktionsformen für Mineralsalze suchte, fand man diese in der Expandertechnologie, da diese die hohen Anforderungen an Schmackhaftigkeit und Struktur am besten erfüllt. Expandieren ist eine hydrothermische Druckbehandlung des Futters. Die Mineralstoffe werden zusammen mit den organischen Trägerstoffen (z.B. Getreideprodukte, Früchte oder Rohfaserprodukte), den Spurenelement-und Vitaminvormischungen sowie Melasse durch eine Düse gepresst und unter Druck und Feuchtigkeit (Dampf) bei hoher Temperatur zusammengeführt. Resultat ist eine ausgeglichene, krümelige Struktur. Das Expandieren verbessert die Futtermittelhygiene, weil eventuelle Keimgehalte der organischen Träger reduziert werden. Der Feinanteil sinkt durch das Verkleben der Partikel. Es entsteht keine Entmischung eine wichtige Voraussetzung, dass das Tier alle Mineralsalzkomponenten aufnimmt. Nach dem Expandieren wird das Produkt mit Fliesshilfsmittel und zusätzlichen Aromen versehen. Dadurch erhöht sich die Fressbarkeit der Mineralsalze und sie erhalten eine besser dosierbare Struktur. Zusammengefasst: MINEX-Mineralsalze sind praxisgerechter.

Mehr Infos zum Expanderverfahren