UFA-Lohnmischfutter

Getreideerlös bis 10% über Marktpreis

Die UFA hält den Anteil an Inlandkomponenten im UFA-Futter möglichst hoch und unterstützt damit auch den Ackerbau in der Schweiz. Zusammen mit den LANDI wird ein vorteilhaftes Lohnmischfuttersystem angeboten. UFA-Lohnmischfutter garantiert einen zweifach positiven Effekt. Einerseits erhalten UFA-Kunden für ihr eigenes Futtergetreide einen Preis, der bis zu 10 % über dem Marktpreis liegt. Andererseits erhalten sie für ihr Futtergetreide UFA-Qualitätsfutter mit garantiertem Gehalt.

Einfach und effizient

Die Tierhalter liefern ihr eigenes Futtergetreide der Getreidesammelstelle oder LANDI ab und melden es als Lohnposten beim UFA-Beratungsdienst. Sie tragen keine Lager-, Transport- und Zinskosten und erhalten eine übersichtliche , leicht nachvollziehbare Abrechnung. Beim Bezug von UFA-Lohnmischfutter wird ein fixer Anteil eigenes Getreide verrechnet und der Lagersaldo auf jeder Rechnung gemeldet.

Umfassender Service

Lohnmischungen gibt es für alle Tiere. Das ganze Sortiment UFA-Mischfutter steht zur Verfügung. Somit kann zwischen lose/gesackt, gewürfelt/gemahlen, Kombi- oder Expanderfutter gewählt werden. Dieses Angebot gilt sowohl für konventionelle, als auch für Biofutter. Die Futter werden über die LANDI geliefert. Der UFA-Beratungsdienst bietet zusätzlich umfassende Dienstleistungen von der Produktion übers Management bis zur Vermarktung.

Ratgeber Lohnmischfutter

Klicken Sie auf die Datei, um diese zu vergrössern oder zu drucken.