Grundsätze der Fischernährung

Die Forelle bewegt sich im Medium Wasser. Für den Erfolg in der Fischzucht ist deshalb die Wasserqualität zentral. Sie muss in Bezug auf Fremdstoffe, Wassertemperatur und Sauerstoffgehalt optimal sein.

Futtermenge an Wassertemperatur anpassen: Der ideale Temperaturbereich der Bachforelle liegt bei 12 bis 16° C. Hier ist ihr grösstes Wachstumspotenzial. Das Temperaturoptimum der Regenbogenforellen liegt 2 bis 3° C höher als dasjenige der Bachforellen. Wird das Wasser zu warm, muss im Interesse einer guten Fischgesundheit die Futtermenge reduziert werden. Der Sauerstoffgehalt des Wassers ist ebenfalls von grosser Bedeutung. Er sollte nie unter 5 mg/Liter absinken.

Fischgrösse bestimmt Futterrezept: Neben der Wasserqualität muss der Ernährung der Forelle höchste Aufmerksamkeit geschenkt werden. Richtig gefüttert erreichen Fische als Kaltblüter eine sehr gute Futterverwertung. Der Verdauungstrakt von Fischen ist kurz. Deshalb benötigen sie nährstoffreiches und leichtverdauliches Futter. Die Nährstoffe müssen der Fischgrösse entsprechend angeboten werden. Zentraler Bestandteil des Forellenfutters ist das Protein. Die Zusammensetzung der Aminosäuren (Proteinbausteine) muss der Forellengrösse angepasst sein. UFA-Fishtop Forellenfutter enthalten qualitativ hoch stehende Proteinkomponenten mit sehr guter Verdaulichkeit.

Die Energieversorgung wird in Form von Kohlenhydraten und Fetten sichergestellt. Hier spielt das Energie-/Proteinverhältnis eine wichtige Rolle. Der Vitamingehalt der Rohkomponenten reicht nicht aus um die Forelle bedarfsgerecht zu ernähren. Deshalb werden dem Forellenfutter Vitamine zugesetzt. UFA-Fishtop Forellenfutter berücksichtigen alle ernährungsphysiologischen Grundsätze.

Die fischgerechte Futtermenge (in % des Fischgewichtes) je nach Wassertemperatur kann der untenstehenden Tabelle entnommen werden. Vorausgesetzt wird Wasser mit vollständiger Sauerstoffsättigung.

Fischgewicht in Abhängigkeit der Fischlänge

Länge in cm

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

Gewicht in g

0.5

1

2

3.5

5

7.5

10

13

17

25

30

35

45

55

65

80

90

110

125

140

160

175

200

225

250

275

300

 

 

Tägliche Futtermenge ( in % des Fischgewichts ) in Abhängigkeit der Wassertemperatur

Futter

4°C

6°C

8°C

10°C

12°C

14°C

16°C

18°C

20°C

UFA 835

0.6

0.9

1.3

1.7

2.1

2.5

2.8

2.0

1.6

UFA 836

0.6

0.9

1.3

1.7

2.1

2.5

2.8

2.0

1.6

UFA 838

0.8

1.2

1.7

2.2

2.7

3.2

3.8

2.8

2.0

Berechnungsbeispiel

  • 50 Forellen
  • Forellen sind 15 cm gross (Verwendung von UFA-Fishtop 836)
  • 12°C warmes Wasser

Wie viel beträgt der Futterbedarf?

(Forellen)*35(g/Forelle)*2.1%= 36.75 g UFA Fishtop 836 pro Tag