UFA bringt Bio-Tierhaltungskompetenz

Die UFA bekennt sich zum Biomarkt Schweiz und investiert in die Bio-Futterproduktion. Das UFA Bio-Futterwerk Hofmatt in Herzogenbuchsee produziert mit höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards und verarbeitet Schweizer Bio-Rohwaren und Nebenprodukte aus der Lebensmittelherstellung. Besonders achtet UFA auch auf den Einsatz energiesparender, emissionsarmer Technologien und betreibt damit nachhaltigen Klimaschutz.

Die Schweizer Landwirtschaft ist von Klima und Topografie her auf Tierhaltung angewiesen, auch der Biolandbau. Das UFA-Biofutterwerk hat für den Biolandbau Schweiz eine grosse Bedeutung, denn es verarbeitet Bio-Ackerprodukte und bietet Biofutter mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis für eine erfolgreiche Bio-Tierhaltung. Spezialisierte UFA-Berater unterstützen den Bio-Bauer mit ihrer Tierhaltungskompetenz und vielseitigen Dienstleistungen.

UFA nutzt Synergien bezüglich Produktion / Energie / Logistik und ist dank LANDI und Traveco in allen Regionen präsent (effiziente Transporte mit guter Auslastung). Ein hoher Rationalisierungsgrad senkt die Produktionskosten. UFA - der leistungsfähige und kompetente Partner der Bio-Landwirtschaft bietet Qualität und Sicherheit auf höchstem Niveau zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis.